Seniorenassistenz für Körperpflege

Kennen Sie das: Der Gang ist wackelig, eventuell fällt Ihnen der Einstieg in die hauseigene Dusche oder gar Badewanne schwer?
Schwindel und Gangunsicherheit im Alter plagen viele Senioren und Seniorinnen! Wiebke, die professionelle Seniorenassistenz für Körperpflege in Friesland bietet Ihnen Hilfe und Entlastung im Alter.

Aber auch Schmerzen in Händen, Füßen oder Rücken führen bei älteren Menschen immer wieder zu Alltagseinschränkungen – unter anderen auch bei der Körperpflege. Fingernägel schneiden oder gar die Haar kämmen kann für so manchen Menschen im Alter mit Pflegbedürftigkeit ab Pflegegrad 1 zur Herausforderung werden oder unmöglich ohne Hilfe zu bewältigen sein.

Alltagseinschränkungen bei der Körperpflege und ihre Folgen

Neben den medizinischen Konsequenzen eingeschränkter Möglichkeiten der Körperpflege bei Senioren, wie zB. Pilzbefall, eingewachsene, schmerzende Fußnägel oder Mundfäule, bzw. Karies – sind Betroffene vor allem auch psychisch dadurch sehr belastet.
Ein Leben lang waren Betroffene in den allermeisten Fällen unabhängig – selbstverständig. Auch bei der eigenen Körperpflege!
Das Vollbad am Abend war nie ein Problem. Cremes und Parfümflaschen zieren unzählige Bäder und Waschräume von Frauen und Männern, die mitten im Leben stehen. Unsere Gesellschaft lebt eine aktive Körperpflege und Schönheit und ein gepflegtes Äußeres gelten als gesund, attraktiv, gesellschaftlich anerkannt und beruflich sowie privat fokussiert. Die eigene Freiheit zu entscheiden, wann, wie und was man als Mensch sich selbst pflegen, cremen, kämmen, rasieren oder verschönern mag, ist uneingeschränkten Menschen im Alltag eine Selbstverständlichkeit.

Bei Pflegebedürftigen werden solche Alltagseinschränkungen nun erstmalig sichtbar und problematisch. Neben der wohltuenden Rasur bei Männern, wünschen sich viele alltagseingeschränkte Frauen im Alter, endlich mal wieder die Haare gekämmt oder friesiert zu bekommen. Noch so banal klingende, nicht erfüllbare Grundbedürfnisse, stellen für Senioren nicht selten eine Einschränkung ihrer Lebensqualität dar. Hier schafft die Seniorenassistenz würdevoll Abhilfe.

Nicht selten schämen sich ältere Menschen, wenn sie nicht mehr den eigenen Grundbedürfnissen nach Körperpflege nachkommen können.
Durchaus kann so eine Einschränkung zu Unmut oder gar sozialer Isolation von Betroffen führen.

assistenz für Körperpflege
Körperpflege ist und bleibt ein Grundbedürfnis

Körperpflege ist ein Grundbedürfnis

Wiebke, die Seniorenassistenz für Körperpflege hilft Betroffenen, dieses Grundbedürfnis zu erfüllen und körperliche oder Demenz begründete Einschränkungen, würdevoll durch Assistenz zu überbrücken.
Bereits ab Pflegegrad 1 können Sie finanzielle Hilfe durch die Pflegekasse erhalten. Informieren Sie sich hier unverbindlich über die Möglichkeiten der Kostenerstattung!

Wir stehen Ihnen gerne bei der Beantragung Ihrer Leistungen beiseite, können jedoch keine Rechtsberatung leisten.

Nehmen Sie hier unverbindlich Kontakt zu uns auf.